PAYANO

Payano (E.H Herzruf x E.H Arogno), dieser 1994 geborene imposante, dunkelbraune Trakehner Hengst hatte schon als Dreijähriger Terhis Herz erobert. Als zunächst nicht gekörter Hengst glaubte sie fest an sein Potenzial für das große Viereck und so bezog er eine Box in Terhis Ausbildungsstelle bei Jürgen Böckmann.

In den folgenden Jahren absolvierte dieses Paar eine beispielhafte Karriere, die Terhi zum goldenen Reitabzeichen in Finnland verhalf: Teilnahme an der Weltmeisterschaft der jungen Pferde 2000, S-platziert in 2001, S-siegreich in 2002, Aufstieg in Königsklasse Grand Prix in 2003. Der Höhepunkt folgte in den Jahren 2004 und 2005 mit einem zweimaligen Sieg zur finnischen Dressurmeisterin!

Über seine Sporterfolge mit über 50 Siegen und Platzierungen von S-Dressur bis Grand Prix wurde Payano im Jahre 2003 gekört, mehr kann ein Hengst kaum erreichen.

2006 mußte er sich leider verletzungsbedingt aus dem Sport verabschieden und wurde bis zum Jahr 2012 als Deckhengst benutzt. Bis heutigen Tag Payano hat mehrere prämierte Fohlen in Deutschland und Finnland.

Im Alter von 18 Jahren musste der Hengst aufgrund von Altersschwäche eingeschläfert werden. Terhi lobt vor allem den Charakter und Leistungsbereitschaft des Pferdes: „Für mich eines der besten Pferde, das ich je hatte. Payano werde ich für immer in meinem Herzen tragen, ich habe ihn sehr viel zu bedanken. Er hat mir gezeigt, wie schön die wahre Freundschaft zwischen Mensch und Pferd sein kann.“

Payano

Payano

Payano

Video von Payano: